'Starfighter' Lockheed F-104 G

P1015340.JPG

>> VIDEO Starfighter

>>
Dokumentations-Film Starfighter

>> Film Technik & Waffen Starfighter

>>

Länge: 16,66 m Flügelspannweite: 6,36 m Höhe: 4,09 m

Dienstgipfelhöhe: 15.240
m
Höchstgeschwindigkeit:
Mach 2,0 bzw. ca. 2.200 km/h (in 11.000 m)
Startgeschwindigkeit: 400 km/h Landegeschwindigkeit:
315 km/h

Die Lockheed F-104 Starfighter ist ein einstrahliges einsitziges Jagdflugzeug und Jagdbomber des US-amerikanischen Herstellers Lockheed Corporation.

Der Starfighter war das erste Flugzeug, das gleichzeitig die Rekorde für Ge-schwindigkeit, Höhe und Steigrate hielt.

Bei einer Notlandung 1988 betrug die Landegeschwindigkeit 435 km/h. Es war die höchste Geschwindigkeit, mit der je ein Flugzeug erfolgreich aufgesetzt wurde.

Am 16. Mai 1958 stellte eine Lockheed F-104A mit 2259,538 km/h einen Geschwindigkeits-Weltrekord auf.

Am 14. Dezember 1959 erreichte eine Lockheed F-104C die Weltrekordhöhe von 31.535,5 m.

Um die geplante Flugleistung zu erreichen, entwickelten die Lockheed-Ingenieure für die Tragflächen des Starfighter ein radikal neues Konzept: Die Tragflächen wa-ren so dünn wie möglich ausgelegt und relativ kurz, um den Luftwiderstand im Überschallbereich zu vermindern. Eine solche Auslegung reduziert die Änderungsra-te der Luftströmung über die Tragfläche und vermindert den Wellenwiderstand, den die Schallmauer verursacht.

Dieser Starfighter hatte seinen Erstflug am 11.10.1962, er war bis 1981 im Dienst und absolvierte während seiner Dienstzeit 2.596 Flugstunden.

Im Jahr 2014 wurde er neu lackiert für die Fernsehaufnahmen von RTL.

Bei diesem Modell (G) wurde der Jagdbomber mit verstärkter Zelle und Flügeln, größerem Treibstoffvorrat, stärkerem Fahrgestell mit größeren Rädern und verän-derten Klappen zur besseren Manövrierfähigkeit aufgerüstet.

Erstflug:

Gebaut ab:

Stückzahl:

11.10.1962

1956 -1975

2.578

1.122 Typ G

Triebwerk:

General Electric

J-79-GE-11A