top of page

Jaguar XK 150 S DHC 3.8 ltr

FAKTEN

I 1958 - 1960 I

BAUJAHR

Malcolm Sayer

DESIGNER

6 Zylinder

267 PS

3.781 ccm

MOTOR

104

STÜCKZAHL

1958

P1014501.JPG

GESCHICHTE

Der Jaguar XK 150 wurde erstmals 1957 vorgestellt und war eine Weiterentwicklung der vorherigen XK-Modelle. Der XK 150 wurde in verschiedenen Karosserievarianten angeboten, darunter der XK 150 DHC (Drophead Coupe), der als Cabriolet oder Cabrio-Coupé bekannt ist.

Der Jaguar XK 150 wurde als modernisierte Version des XK140 entwickelt. Er hatte ein überarbeitetes Design, das zeitgemäßer war. Der XK 150 DHC war ein Cabriolet mit einem faltbaren Verdeck, das bei Bedarf geöffnet oder geschlossen werden konnte.

Der XK 150 war mit verschiedenen Motoren ausgestattet, darunter der leistungsstärkere 3.4-Liter- und später der 3.8-Liter-Reihensechszylinder-Motor. Diese Motoren waren mit einer

Der Jaguar XK 150 wird von Liebhabern klassischer Autos sehr geschätzt. Sein elegantes Design, die leistungsstarke Motorisierung und die fortschrittliche Technologie für die damalige Zeit machen ihn zu einem begehrten Sammlerstück.

Die Geschichte des Jaguar XK 150 DHC spiegelt die Entwicklung der XK-Serie von Jaguar wider und steht für die Tradition von Luxus und Leistung, die mit der Marke verbunden ist.

PERSÖNLICHE GESCHICHTE

Einige Jahre verbrachte dieser XK in seinem Heimatland England, bis ihm der ehemalige ORF-Intendant ‚Teddy Podgorski‘ entdeckte.

Somit war ein Projekt für die nächsten Jahre gefunden. Die Restaurierung und Einführung nach Österreich glich einem Krimi. Diese lange Geschichte verband Teddy mit diesem Jaguar so innig, dass er sich über vier Jahrzehnte nicht von diesem Klassiker trennte.

Vor einigen Jahren konnten wir diesen Jaguar erwerben und sind diesen seither unzählige Kilometer gefahren. Die Fahreigenschaften und Motorleistung dieser Katze sind atemberaubend.

bottom of page