top of page

FERRARI 328 GTS

FAKTEN

1989

BAUJAHR

8 Zylilinder

3.185 CCM

270 PS

MOTOR

PININFARINA

DESIGNER

6.068

STÜCKZAHL

1985 - 1989

Ferrari 328 GTS-06.jpg

GESCHICHTE

Der Ferrari 328 GTS ist ein Sportwagen, der von der italienischen Automobilmarke Ferrari produziert wurde. Er war der Nachfolger des Ferrari 308 GTB/ GTS, welcher als ‚Magnum-Ferrari‘ bekannt ist. Gebaut wruder der 328 von 1985 bis 1989.

 

Das Design des 328 GTS wurde von Leonardo Fioravanti bei Pininfarina entworfen. Der Wagen zeichnete sich durch seine klaren Linien und die charakteristische Form aus, die typisch für Ferrari-Fahrzeuge der Zeit war.

 Angetrieben wurde der 328 GTS von einem 3,2-Liter-V8-Motor, der eine Leistung von rund 270 PS erzeugte.

 

Der Ferrari 328 GTS bleibt ein beliebtes Modell unter Ferrari-Enthusiasten aufgrund seiner Kombination aus klassischem Design und leistungsstarker Technologie

PERSÖNLICHE GESCHICHTE

Dieser Ferrari 328 GTS wurde erstausgelifert in Salt Lake City an einen Öl-Magnaten, welcher auch Mitglied der Mormonen war.

Der Museumsgründer Manfred Rotschne, erwarb diesen im Jahr 1992 in Fort Lauderdale in einem der legendärsten Autofirmen ‚Auto Toy Store‘.

Seither ist er im Familienbesitz und wurde einige tausend Kilometer durch Österreich gefahren.

bottom of page