top of page

Red Bull RB2

FAKTEN

2006

Ferrari 056

V8-Zylinder

2.400 ccm

750 PS

BAUJAHR

MOTOR

DESIGNER

4

STÜCKZAHL

IMG_5316.jpeg

GESCHICHTE

Der Red Bull Racing RB2 war ein Formel-1-Auto, das von Red Bull Racing für die Saison 2006 eingesetzt wurde.

 

Der RB2 wurde von Adrian Newey entworfen, einem renommierten Formel-1-Designer. Das Chassis wurde für die Saison 2006 entwickelt.

 

Das Auto wurde von einem Ferrari-V8-Motor angetrieben. Red Bull Racing hatte in dieser Saison eine Partnerschaft mit Ferrari für die Bereitstellung von Motoren.

 

In der Saison 2006 fuhren David Coulthard und Christian Klien für Red Bull Racing.

 

Der RB2 zeigte in der Saison 2006 gute Leistungen und trug dazu bei, dass Red Bull Racing den fünften Platz in der Konstrukteurswertung erreichte. David Coulthard erzielte einige bemerkenswerte Platzierungen, darunter einen zweiten Platz beim Großen Preis von Monaco.

bottom of page