top of page

Ford Mustang Model 64 Cabriolet

FAKTEN

1964 - 1965

BAUJAHR

6 Zylinder

2.786 ccm

100 PS

MOTOR

GM

Gale Halderman

DESIGNER

121.538

STÜCKZAHL

1964

Frontansicht.JPG

GESCHICHTE

Der Ur-Mustang!

Der Ford Mustang Cabriolet, Modell 1964, hat eine faszinierende Geschichte, die eng mit der Einführung des gesamten Ford Mustangs verbunden ist. Der Ford Mustang wurde erstmals am 17. April 1964 der Öffentlichkeit vorgestellt und ist eines der ikonischsten Muscle-Cars der amerikanischen Automobilgeschichte. Das Cabriolet war eine der Karosserievarianten, die zusammen mit dem Coupé und dem Fastback angeboten wurde.

Der Ford Mustang wurde auf der Weltausstellung in New York am 17. April 1964 vorgestellt.

Das Cabriolet trug erheblich zum Verkaufserfolg des Ford Mustangs bei. Die Kombination aus Sportlichkeit, Stil und bezahlbarem Preis machte den Mustang insgesamt zu einem Verkaufsschlager.

Design des Cabriolets spiegelte den "Pony Car"-Stil wider, der für den Mustang charakteristisch war. Lange Motorhaube, kurzer Kofferraum, markanter Kühlergrill und das legendäre Pony-Logo trugen zum ikonischen Erscheinungsbild bei.

Das Ford Mustang Cabriolet Modell 1964 war ein Pionier im Bereich der erschwinglichen Sportwagen und prägte maßgeblich die amerikanische Autokultur. Es bleibt ein begehrtes Sammlerstück und ein Symbol für die goldene Ära der Muscle-Cars.

PERSÖNLICHE GESCHICHTE

Dieser Mustang wurde exakt in dieser Farbkombination im Jahr 1965 an seinen ersten Besitzer in Las Vegas ausgeliefert.

Mit Sicherheit hat dieser goldenen Klassiker so einige Geschichten zur erzählen.

Tatsächlich blieb dieser bis ins Jahr 2018 auch eben in der Wüste Nevadas unter Millionen von bunten Lichtern beheimatet.

Er wurde sodann importiert und bekam in Österreich noch einen Feinschliff verpasst bevor er dann unsere Sammlung an US-Cars im Museum ergänzte.

bottom of page