top of page

Fiat 2300 S Coupe

FAKTEN

1965

BAUJAHR

ABARTH

6 Zylinder

2.300

140 PS

MOTOR

GHIA

Tom Tjaarda

DESIGNER

980

STÜCKZAHL

1963 - 1968

Cool Mama Manro Classic.jpg

GESCHICHTE

Der Fiat 2300 S Coupe ist ein klassisches Automodell, das in den 1960er Jahren von Fiat produziert wurde.

Der Fiat 2300 S Coupe wurde erstmals im Jahr 1961 vorgestellt. Das Auto wurde als stilvolles Coupé entworfen und war Teil der 2300-Modellreihe von Fiat. Es war ein elegantes Fahrzeug mit einer sportlichen Ausstrahlung.

Designed wurde das Fiat 2300 S Coupe von Ghia unter Sergio Sartorelli, einem renommierten Designer. Das Design spiegelte den Stil der 1960er Jahre wider, mit klaren Linien und einem eleganten Erscheinungsbild.

Der Fiat 2300 S Coupe wurde von einem 2,3-Liter-Sechszylinder-Motor angetrieben – mit Abarth-Zylinderkopf. Welche diesem Coupe enormen Fahrspaß verleiten.

Heutzutage ist das Fiat 2300 S Coupe ein begehrtes Sammlerstück unter Oldtimer-Enthusiasten. Sein klassisches Design und die begrenzte Stückzahl, die produziert wurde, tragen zur Attraktivität auf dem Sammlermarkt bei.

PERSÖNLICHE GESCHICHTE

Die Reise dieses Fiats begann in Holland, wo er einige Jahre verbrachte. Danach kam er zu seinem langjährigen Besitzer Dr Chritian Otto.

Dieser war Präsident des 2300 S Club – er war der Experte für dieses Modell. Die Restaurierung dieses Fiats wurde von ihm so perfektioniert, dass er es auf zahlreiche Titelbilder von Magazinen geschafft hat.

Dieser Fiat ist schon seit fast zwei Jahrzehnten in unserer Sammlung und wurde seither viel in den Sommermonaten bewegt.

bottom of page