top of page

Lancia Flavia 1,8 i Coupe PF

FAKTEN

1962- 1968

BAUJAHR

PININFARINA

DESIGNER

BOXER

6 Zylinder

1.800 ccm

102 PS

MOTOR

1.870

STÜCKZAHL

1968

P1014897.JPG

GESCHICHTE

Die Lancia Flavia Coupe 1.8i gehört zur Geschichte der Lancia Flavia-Reihe, die von 1960 bis 1971 produziert wurde.

Die Lancia Flavia wurde erstmals 1960 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt. Sie war als Mittelklassefahrzeug konzipiert und hatte einige fortschrittliche technische Merkmale, darunter ein V4-Motor und Scheibenbremsen an allen vier Rädern.

Das Coupé-Modell wurde 1962 eingeführt. Das Design stammte von Pininfarina, einem renommierten italienischen Designstudio. Das Flavia Coupe zeichnete sich durch eine elegante Linienführung und eine sportliche Silhouette aus.

Die Flavia Coupe 1.8i wurde mit einem 1.8-Liter-V4-Motor ausgestattet, der über eine Kraftstoffeinspritzung verfügte. Dies trug zu einer verbesserten Leistung und Effizienz bei.

Die Lancia Flavia Coupe 1.8i war Teil dieser historischen Entwicklung und repräsentierte die Bemühungen von Lancia, innovative Technologien mit stilvollem Design zu kombinieren. Die Fahrzeuge dieser Ära sind heute oft Sammlerstücke und werden für ihr einzigartiges Design und ihre technischen Eigenschaften geschätzt.

PERSÖNLICHE GESCHICHTE

Diese Flavia blieb bis vor zehn Jahren in Ihrem Heimatland Italien bis sie unsere Sammlung an italienischen Fahrzeugen ergänzte.

Verblüffend ist die Ähnlichkeit zu einem anderen Klassiker – Ferrari 250 GTE.

Sozusagen der große Bruder ausgestattet mit einem 12 Zylinder Motor.

bottom of page