top of page

ALFA ROMEO 2000 TOURING SPIDER

FAKTEN

1959

BAUJAHR

4 ZYLINDER

2.000 ccm

115 PS

MOTOR

TOURING MILANO

DESIGNER

3.443

STÜCKZAHL

1957 - 1962

Alfa Romeo 2000 Touring-2.jpg

GESCHICHTE

Der Alfa Romeo 2000 Touring Spider ist ein bemerkenswertes Automobil aus den 1960er Jahren, das durch seine elegante Form und leistungsstarke Technik Aufmerksamkeit erregte. Die Geschichte dieses Fahrzeugs beginnt mit der Partnerschaft zwischen Alfa Romeo, einem renommierten italienischen Automobilhersteller, und Carrozzeria Touring, einem bekannten Mailänder Karosseriebauer.

 

Das Auto wurde erstmals 1958 als Alfa Romeo 2000 bei der Turiner Autoausstellung vorgestellt. Die Touring-Version des Spiders, entworfen von Franco Scaglione, wurde 1960 eingeführt und kombinierte modernes Design mit den sportlichen Leistungen, für die Alfa Romeo bekannt war.

Unter der Haube war der Alfa Romeo 2000 Touring Spider mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Motor ausgestattet, der eine beachtliche Leistung für die damalige Zeit bot. Die Leistung des Motors wurde durch eine Fünfgang-Schaltgetriebe und eine unabhängige Vorderradaufhängung unterstützt, was dem Auto eine beeindruckende Fahrperformance verlieh.

PERSÖNLICHE GESCHICHTE

Dieser Touring Spider war zeit seines Lebens in Österreich beheimatet und wurde in einem Schloss in Salzburg ‚vergessen‘. Sie werden sich fragen, wie man nur so eine Schönheit vergessen kann. Lang blieb sie aber nicht unentdeckt und wurde bis ins kleinste Detail vor etwa 10 Jahren restauriert. Eine sogenannte Frame-Off Restauration.

Wobei die beiden Stoßstangen den Restaurateure zum verzweifeln brachten – sie waren einfach nicht aufzutreiben. Diese mussten letztendlich angefertigt werden. Kupfer, verzinkt und verchromt – ein kostspieliger Spaß um dessen Preis man einen Kleinwagen aus dieser Zeit erwerben könnte.

bottom of page