Mercedes 300 'Adenauer' D Cabriolet (M 186 I)

Mercedes 300 Adenauer.JPG

>> VIDEO Mercedes 300 Adenauer C Cabriolet

Der 1951 präsentierte Mercedes-Benz 300 als neues Spitzenmodell – und wurde vorwiegend für repräsentative Zwecke erworben.

Als Bundeskanzler Konrad Adenauer einen Dienstwagen suchte, kamen nur zwei Modelle in Frage: der BMW 502 Barockengel und der Mercedes 300. Probesitzen im BMW – der Hut fiel zu Boden. Probesitzen im Mer-cedes – der Hut blieb am Kopf des Kanzlers und so war der neue Dienst-wagen gefunden.

Er fuhr zeit seines Lebens insgesamt sechs Stück Adenauer.

Aber auch bei zahlreichen internationalen Berühmtheiten avancierte dieser 300er zum Statussymbol, wie zum Beispiel König Gustav Adolf von Schweden, Schauspieler Gary Cooper, Errollf Flynn und Fernandel.

Der berühmteste Kunde war wohl Papst Johannes Paul der XXIII, des-sen als Sonderbau gefertigtes Landaulett zu den berühmtesten Fahrzeugen gehört.

Auch viele amerikanische Präsidenten Twight Eisenhower bis zu John F Kennedy nutzten dieses legendäre Auto.

Dieser Adenauer wurde erstausgefliefert am 27.1.1953 an den                  Generaldirektor des Woolworth Textil-Konzerns – Herr Rudolf Jahn in Frankfurt.

Er hat Matching Numbers und wurde aufwändig restauriert in den ver-gangenen Jahren und besticht durch seine elegant zurückhaltende Farb-kombination.

Baujahr:

Gebaut ab:

Stückzahl:

Länge x Breite:

1953

1952 -1954

466

5,19 m x 1,86 m

Motor:

115 PS

2.996 ccm

6 Zylinder

Farbe

Zulassung:

Schwarz / Leder
cognac

Deutschland