Jaguar XK 150 S DHC

Jaguar XK 150 S DHC.JPG

>> VIDEO
Jaguar XK 150 S DHC

Fahrzeughistorie:
Dieser XK 150 S ist ein wahres Fahrerauto und lässt sich sportlich und doch bequem bewegen.
Er ist nun seit fast 40 Jahren in einem Besitz einer sehr bekannten österreichischen Persönlichkeit.
Welcher diesen XK 150 über die Jahre liebevoll pflegte und gewartet hat und zu Beginn in England restaurieren hat lassen.

Historie:
Der Jaguar XK 150 und gleichsam einer der schönsten Jaguars aller Zeiten.
Auch oder gerade weil der Karosseriehüftschwung im Laufe der Jahre über dem hinteren Radlauf verschwunden war, ist der Jaguar XK 150 eine automobile Schönheit, die ihresgleichen sucht.

Das Design: typisch britisch, elegant und zeitlos.

Auffälligste Änderungen an den Karosserien waren die einteilige Panorama-Windschutzscheibe, der entfallene Hüftschwung der Vorgängermodelle, die durchgehende Stoßstange hinten und die Jaguar-Figur auf der Motorhaube.
Ab 1958 gab es das Modell XK 150 S. Sein Motor wurde mit einem dritten Vergaser auf 254 PS gebracht und beschleunigte die Fahrzeuge auf 215 km/h.
Ab Anfang 1959 wurden alle Varianten auch mit auf 3781 cm³ Hubraum aufgebohrter Maschine, der 3.8 S mit 267 PS (Höchstgeschwindigkeit 215 km/h) geliefert.
Der XK 150 war eines der ersten serienmäßig mit vier Scheibenbremsen ausgestatteten Fahrzeuge.

Baujahr:

Gebaut ab:

Stückzahl:

1958

1958 – 1960

nur
104!

Motor:

267 PS

3.781 ccm

6 Zylinder Reihe

Farbe

Zulassung:

Cotswold blue / rotes
Leder

Österreich

AnhangGröße
Front Seite.JPG1.07 MB
Heck.JPG1.53 MB
Armaturenbrett.JPG1.79 MB
Seitenansicht.JPG1.74 MB
Frontansicht.JPG1.65 MB
Felgen.JPG1.71 MB